Wir bauen einen neuen Skatepark für Kevelaer

In der Wallfahrtsstadt Kevelaer engagieren sich seit mehr als zehn Jahren Jugendliche und Senioren gemeinsam für die Errichtung bzw. Erhaltung einer Skateanlage. Es gibt in der Stadt eine aktive Skatercommunity, die sich zunächst für die Sanierung der alten Anlage, im vergangenen Jahr aber für eine Verlegung des Standortes eingesetzt und intensiv mit der Entwicklung eines neuen Skateparks befasst hat.

Die bestehende Skateanlage ist in einem sanierungsbedürftigen Zustand, liegt außerhalb des Stadtzentrums und ist für Kinder und Jugendliche schlecht erreichbar.

Für die Verlagerung des Skateparks auf das Gelände des Schulzentrums in Kevelaer sprechen somit die zentrale Lage und die vorhandene, gute Infrastruktur. Dazu gehören die Mensa, der städtische Mittagstreff, das städtische Jugendheim, jeweils mit entsprechenden Sanitäranlagen sowie Sportstätten und Schulen. Diese sollen im Rahmen von AG-Angeboten oder im Sportunterrichts die Anlage nutzen.