Skatepark Eisfeld

Die Fördermittel wurden genehmigt und somit kann der knapp 700 m² große Skatepark Eisfeld 2016 gebaut werden. Gebaut wird der Skatepark durch die Firma Populär.

Der Skatepark zeichnet sich durch zwei Bereiche – Bowl und Street – aus.

Besonders ist dabei, dass einer der Bowls offen ist und sich über Banks mit der Streetfläche verbindet. Ein flüssiger Wechsel zwischen beiden Bereichen ist damit garantiert. Der offene Bowl verfügt außerdem über eine Extension die gleichzeitig als Curb genutzt werden kann. Im Streetbereich sind Curbs und Ledges angeordnet die z.T. in den Bowl übergehen. Eine Treppe mit gebogenem Downrail sorgt für einen spannenden Übergang zwischen Table vom Bowl und Flat.

Direkt am Skatepark ist eine Pflasterfläche angebunden die Chillarea und Basketballplatz in einem ist.

Invalid Displayed Gallery