BMX Freestyle Park bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo

BMX ist schon in den 70er Jahren als Trendsportart groß geworden und seitdem gewachsen. In der Szene wurde zuerst nur BMX-Race gefahren, welches bereits vor 8 Jahren zur olympischen Disziplin wurde. In den Siebzigern und Achzigern haben sich allerdings schon verschiedenste Stile entwickelt, meist unter Freestyle zusammengefasst.

BMX Freestyle Park – eine der beliebteste BMX Disziplin – wird offiziell 2020 bei den olympischen Spielen in Tokyo vertreten sein.

Der internationale Radsportverband UCI hat verkündet, dass BMX Freestyle Park vom IOC, also dem Internationalen Olympischen Komitee, als olympische Disziplin anerkannt wurde! Wir freuen uns jetzt schon auf Olympia 2020 in Tokyo, Japan. Dort wird es neben Race endlich den zweiten BMX-Wettkampf geben.

Bilder: Butcher-Jam:Hansfriedrich; Mülheim an der Ruhr: Maier; BMXBOOK Cover: Jan Kovermann